Corona-Virus: Aktuelle Informationen

Corona-Virus

Stand: 26.03.2020

Wie an allen Schulen in Baden-Württemberg wird an unserer Schule - so weit das absehbar ist - bis mindestens nach Ostern weder Unterricht noch Betreuung der Kinder angeboten. Ausnahme: Kinder, bei denen beide Eltern, bzw. bei denen das alleinerziehende Elternteil in in den Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind, wie

  • Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal)
  • Herstellung von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten
  • Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst oder Katastrophenschutz
  • Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung
  • Lebensmittelbranche

Für diese Kinder wird bei Bedarf eine Notfallbetreuung eingerichtet, die auch in den Ferien gewährleistet wird. Bitte melden Sie sich, wenn Sie diese in Anspruch nehmen möchten.

Hier die bisher und weiterhin gültigen Handlungsempfehlungen:

  • Bei Personen, die in den letzten 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem an Corona Erkrankten hatten, besteht kein besonderer Handlungsbedarf.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause. In diesem Fall benachrichtigen Sie uns bitte telefonisch, per E-Mail oder über das Entschuldigungsformular.
  • Personen, die in einem Risikogebiet waren oder Kontakt zu einem an Corona Erkrankten hatten und innerhalb von 14 Tagen Symptome wie
    • Fieber,
    • Muskelschmerzen,
    • Husten,
    • Schnupfen,
    • Durchfall
  • bekommen, setzen sich sofort telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.

Als Risikogebiet eingestuft sind aktuell u.a.:

Von Reisen in ein Risikogebiet wird aktuell abgeraten.

Für weitere Informationen besuchen Sie Bitte die Seiten des Kultusministeriums und des Robert-Koch-Instituts